Abendgymnasium Modellversuch

Neue Wege zum Abitur
für Studierende des Abendgymnasiums in Magdeburg

Blended Learning heißt die Lernmethode, mit der es den Studierenden der künftigen 11. Klassen des Abendgymnasiums ermöglicht werden soll, ihre berufliche Tätigkeit und den schulischen Alltag besser zu vereinbaren.

Die Schule des Zweiten Bildungsweges Magdeburg wird im kommenden Schuljahr 2020/21 im Rahmen eines Modellversuchs für die neuen 11. Klassen des Abendgymnasiums diesen neuen Weg zur Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) bzw. dem schulischen Teil der Fachhochschulreife erproben.

Blended Learning

Diese Form des Lernens verbindet einen dreitägigen Präsenzunterricht (Montag-Mittwoch) in der Schule mit eigenständigem Unterricht zu Hause. Das bedeutet, dass Sie an drei Tagen für fünf Unterrichtsstunden zwischen 17:30 -21:35 Uhr in unsere Schule kommen werden. Der Unterrichtsstoff der verbleibenden zwei Tage (Donnerstag und Freitag) wird in einem „virtuellen Klassenraum“ über eine Lernplattform im Internet vermittelt. Die Reduktion des Unterrichts auf drei Präsenztage ist allerdings nicht gleichbedeutend mit der Reduktion der prüfungsrelevanten Unterrichtsinhalte. Etwa zwei Drittel des Lernstoffs wird im Unterricht der Präsenztage vermittelt, während das restliche Drittel intensiv zu Hause selbständig erarbeitet werden muss. Auch dafür sollten Sie mindestens 10 Unterrichtsstunden einplanen.  Der Unterrichtsstoff wird für eine Lernplattform entsprechend aufbereitet, der Lernprozess durch den Austausch mit Mitstudierenden und den Lehrkräften mit Hilfe von Kommunikationsplattformen unterstützt und begleitet. Am Ende steht eine zentrale Abiturprüfung, wie an anderen Gymnasien auch.

Vorteile

Es wird Ihnen ein höheres Maß an Flexibilität im Beruf und mit Ihrer Familie ermöglicht. Wann Sie Ihre individuelle Lernzeit zu Hause einplanen, bleibt Ihnen überlassen.

Voraussetzungen

Neben den allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen für den Besuch des Abendgymnasiums (abgeschlossene Berufsausbildung oder adäquate Berufserfahrung, 18 Jahre Mindestalter etc.) müssen alle TeilnehmerInnen über die entsprechenden

  • technischen (PC, Drucker, Internetanschluss, PC-Kenntnisse) und
  • persönlichen (ausgeprägte Kompetenzen zur Lern- und Arbeitsorganisation)

Voraussetzungen verfügen.

Wenn Sie neugierig geworden sind und über eine berufliche Veränderung nachdenken, die ein Studium zur Voraussetzung hat, dann sind Sie an unserer Schule richtig.

Gern beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch unter 0391/5616824 oder Sie schauen am Tag der offenen Schultür in der Schule vorbei.